Insekten entdecken und bestimmen

Daniela von Treuenfels
Insekten entdecken und bestimmen

Was krabbelt da und summt dort drüben? Was zirpt und flattert um den Busch? Mit der App "Insektenwelt" der Naturschutzorganisation NABU können Neugierige jeden Alters die häufigsten heimischen Insekten kennenlernen.

Die App ist besonders für Anfänger geeignet, denn mit der fotografischen Erkennungsfunktion lässt sich ein Insekt schnell und spielerisch bestimmen. 122 häufige Arten sind in der App enthalten. Angesichts einer Zahl von 33.000 in Deutschland vorkommenden Arten klingt verschwindend gering, von der Beobachtungswahrscheinlichkeit sind damit aber gut 50 Prozent aller Sichtungen abgedeckt. Die Artenbestimmung geschieht durch eine Mustererkennungs-Software, die anhand von bis zu tausend Fotos je Art die Arten „gelernt“ hat.

Über vier Kategorien gelangen Nutzer zu den einzelnen Insekten-Portraits. Daneben gibt es auch die automatische Erkennung via Foto oder Lupe. Eine weitere Funktion ermöglicht das Anlegen und die Verwaltung von Beobachtungslisten.

Diese Dokumentationen werden relevant, wenn die Naturforscher an der NABU-Aktion „Insektensommer“ teilnehmen wollen, die zwei Mal im Jahr stattfindet.

Information zur App und zur Mitmachaktion gibt es hier: www.nabu.de/insektensommer

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.