Der Zoologische Garten Eberswalde

22. Dez 2020

von Ute Nennecke
Der Zoologische Garten Eberswalde

Inmitten einer Mischwaldlandschaft finden Besucher auf einer Fläche von 15 Hektar rund 1.400 Tiere aus 5 Kontinenten: mehrere, frei in den Bäumen lebende Affen- und Halbaffengruppen, großzügige naturnahe Freianlagen ohne Zaun, ein Tropenhaus, begehbare Tiergehege wie z.B. das Kängurugehege, eine Gemeinschaftsanlage europäischer Braunbären und Wölfe sowie das aufregendste Löwengehege der Welt...

Der Zoo bietet nicht nur einen abwechslungsreichen Einblick in die Welt der Tiere, sondern auch Bildungsmöglichkeiten für alle Altersklassen. Neben informativen Lehr- und Hinweistafeln finden die Besucher auch Lehrschaupavillons zu unterschiedlichen Themen, können interaktive Spiele ausprobieren und Beobachtungspunkte mit Blickmöglichkeiten aus verschiedenen Perspektiven nutzen. Infotheken vermitteln den Besuchern zusätzliche Informationen und Anregungen zum besseren Verständnis der Natur.

Der Zoologische Garten Eberswalde widmet sich seit vielen Jahren der Pflege und Aufzucht vom Aussterben bedrohter Tierarten. Als ordentliches Mitglied der Europäischen Organisation von Zoos und Aquarien (EAZA) arbeitet er aktiv an nationalen und internationalen Forschungs- und Auswilderungsprojekten mit.

Jährlich erblicken zahlreiche Jungtiere verschiedener Tierarten das Licht der Welt im Eberswalder Zoo. Darunter sind so seltene und vom Aussterben bedrohte Tiere wie beispielsweise Weißkopfseeadler, Gelbwangenschopfgibbons und südamerikanische Krallenaffenarten.

Die einzigartige Zooschule bietet interessante Freizeitmöglichkeiten und Zooschulunterricht für Schüler aller Schulformen. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Erziehung zum Umwelt- und Naturschutz. Ein geeignetes kreatives Angebot festigt das erworbene Wissen. Außerdem können in der Zooschule lustige Kindergeburtstage gefeiert werden. Und mit tierischen Trauzeugen können Erwachsene im Zoo auch heiraten.

Gepflasterte Wege und große Panoramascheiben zu den Tieranlagen ermöglichen auch Behinderten, Rollstuhlfahrern und Eltern mit Kinderwagen faszinierende Tierbeobachtungen.

Kinder- und familienfreundlich präsentiert sich der Eberswalder Zoo nicht nur im Bereich der attraktiven Abenteuerspielplätze und im Streichelzoo. Überall gibt es lauschige Plätze, um ein mitgebrachtes Picknick zu verzehren. Außerdem steht die Zoogaststätte „Brauner Bär“ den Besuchern ganzjährig offen, während das rustikale Ambiente des Naturbackofens auf die Sommersaison beschränkt ist.

Öffnungszeiten
täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung

Zoologischer Garten Eberswalde
Am Wasserfall 1, 16225 Eberswalde

www.zoo.eberswalde.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.