Buchtipp: Kuddelmuddel Remmidemmi Schnickschnack – Gedichte für alle

von Natascha

Die Tarantel, die tanzt! Den Rattenschwanztanz, Adventskranztanz, Extravaganztanz. Sprachfeuerwerke in Reimform für Leute ab 5.

Gedichte fördern das Sprachverständnis und Sprechen. Arne Rautenberg eröffnet mit diesem Band eine Sammlung mit ganz wunderbaren außergewöhnlichen Gedichten eine ganz neue Art, Sprache zu entdecken. Sehr humorvoll entdecken wir neue Wörter und Wortschöpfungen, die wir uns besonders gut merken können, weil sie in gereimter Form daherkommen. Auch das Sprechen wird geschult, da einige Gedichte fast wie Zungenbrecher erscheinen. Die tanzende Tarantel, die den Bauchtanz, Schlangentanz und Firlefanz tanzt, stellt hohe Ansprüche an unsere Mundmotorik.

Kuddelmuddel remmidemmi Schnickschnack Arne Rautenberg (Text) Nadia Budde (Ill.) Peter Hammer Verlag 978-3-7795-0650-8 14,00 € ab 5 J.

Was ist es für eine Freude und ein sprachlicher Reigen, wenn wir die Tänze der Tarantel über Rattenschwanztanz, Adventskranztanz, Extravaganztanz sprachlich gemeistert haben und die Tarantel am Ende weiter tanzen lassen. Gerade das Tarantelgedicht erinnert an Gedichte von Ernst Jandl mit ihren teils grotesk anmutenden Sprachschöpfungen und wuchtigen Buchstabenjonglagen.

Ein bisschen Struwwelpeter ist auch dabei: Arne Rautenberg lässt Feuersalamander dumm an Ampeln kokeln, „ampel fängt tasächlich feuer – salamander – ungeheuer!“ bis die Ampel brennt. Tatütata.

Tiefsinnig geht es zu im „Gartendrama“: Die rote Tomate macht sich über die grüne Tomate lustig, aber es ist doch so, dass die grüne Tomate zwar grün ist, die rote jedoch zwar rot, dafür jedoch morgen tot. Und ein winziger Bernstein, klein wie ein Stecknadelkopf, gefunden am Strand, keiner hat ihn sonst bemerkt, fängt später das Licht auf der Fensterbank. Was soll er taugen? Klar, er sagt zu dir: Du hast die besten Augen.

Viel wird auch mit dem Satz, also der Anordnung der Buchstaben gespielt. Was der Regentropfen denkt, wenn er fällt lesen wir in fallenden Buchstaben. Gut geht es ihm dabei nicht, aber am Ende hat er noch eine kleine Befriedigung. Er fällt auf uns.

Nadia Budde hat die Gedichte humorvoll und treffend illustriert. Die Kuh gar, die guht schreiben kann, schreibt uns ihr Gedicht mit ihrem Schwanz in Schreibschrift. Ihr Fazit ist: „denn zum richtig guhten schreiben braucht es etwas muht“.

Ein neuer Gedichtband, der allen, die Freude an Sprache haben oder bekommen wollen, humorvoll begleiten wird.

Kuddelmuddel remmidemmi Schnickschnack

Arne Rautenberg (Text) Nadia Budde (Ill.)
Peter Hammer Verlag
978-3-7795-0650-8
14,00 €
ab 5 J.

Unsere Buchtipps sind Empfehlungen der Buchhandlung Schwericke in Lichterfelde. Der Laden liegt direkt am S-Bahnhof Botanischer Garten. Natascha, im Team verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendbuch, stellt an dieser Stelle jede Woche eine Neuerscheinung oder einen gut abgelagerten „Mustread“ vor.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.