Brandenburg bietet viele Ausflugsziele für Familien

22. Dez 2020

von Ute Nennecke
Brandenburg bietet viele Ausflugsziele für Familien

Warum in die Ferne schweifen – Natur pur mit Wäldern, Wiesen und Wasser soweit das Auge reicht sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Klosteranlagen oder Tierparks haben Berliner direkt vor ihrer Haustür. Brandenburg lädt zu Tagesausflügen oder Kurzurlaub ein und auch der Jahresurlaub mit der ganzen Familie lässt sich hier entspannt verleben. berlin-familie stellt regelmäßig Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Mark vor.

Potsdam: Landeshauptstadt und „Weltkulturlandschaft“

Barocke Repräsentationsbauten, die Schlossanlage von Sanssouci åund die zum Weltkulturerbe erklärte „Potsdamer Weltkulturlandschaft“ sind die wichtigsten touristischen Ziele der Stadt. Beliebt bei großen und kleinen Potsdam-Besuchern sind auch der Filmpark Babelsberg, die Biosphäre Potsdam oder Schiffstouren mit der Weißen Flotte.

Die Prignitz im Nordwesten: Storchen- und Vogelparadies

Schon vor 25.000 Jahren hat die Eiszeit den typisch märkischen Charakter dieser Landschaft geprägt: sanfte Hügel, karge Sandböden, Kiefern- und Laubwälder, Heide- und Wiesenflächen, Seen, Flüsse und Bäche durchziehen das Land zwischen Elbe und Dosse. Wahrzeichen der Prignitz sind die Störche. Berühmt sind die Prignitzer Plattenburg, die größte Wasserburg Norddeutschlands, und Wittstock an der Dosse, ein uriges Zeugnis mittelalterlichen Städtebaus.

Das Ruppiner Land im Norden: berühmt durch Fontane und das Rheinsberger Schloss

Neuruppin, die Geburtsstadt Theodor Fontanes, und Rheinsberg mit dem Rheinsberger Schloss sind die touristischen Magnete des Ruppiner Landes. Rundherum findet sich eine weitgehend unberührte Landschaft, wie das Rhinluch, ein großes Feuchtgebiet, auf dessen Wiesen sich im Herbst Tausende Blessgänse und Kraniche sammeln oder der sagenumwobene Stechlin. Hauptattraktionen in den Sommermonaten sind die klaren, stillen Seen der Region.

Die Uckermark: über 300 Seen und ein Nationalpark im hohen Norden

An der Grenze zum Nachbarland Polen liegt die Uckermark. Die dünn besiedelte Region ist mit 300 Seen und vielen Moorgebieten besonders wasserreich und zeichnet sich durch geschützte Naturlandschaften mit seltenen Tier- und Pflanzenarten aus. Sogar einige Orchideenarten sind im Nationalpark Unteres Odertal oder im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin zu entdecken. 900 Kilometer Wanderwege führen durch die Landschaft der Uckermark.

Nördlich der Hauptstadt – das Barnimer Land

Die alljährlichen Sommerkonzerte in der Ruine des Zisterzienserklosters Chorin ziehen viele Kunstgenießer an. Die beschauliche hügelige Waldlandschaft mit ihren zahlreichen Wasserstraßen weist einige sehenswerte mittelalterliche Dörfer und Städtchen auf. Hauptferienattraktion ist der Werbellinsee nahe der Schorfheide. Ein unbedingtes Muss ist der Besuch des majestätischen Schiffshebewerks Niederfinow.

Märkisch Oderland: Gemüsegarten der Mark im Osten

Vor rund 250 Jahren wurde das sumpfige Überflutungsgebiet der Oder zwischen Frankfurt und Bad Freienwalde trockengelegt. So entstand von Menschenhand, was heute noch als der „Berliner Gemüsegarten“ gilt: eine einzigartige Kulturlandschaft, die an küstennahes Marschland erinnert. Beliebt bei Urlaubern und Ausflüglern jeden Alters ist auch die Märkische Schweiz mit ihrem bekannten Städtchen Buckow.
Oder-Spree-Seengebiet: Mit 2.300 Seen...

...das Idyll für Wassersportler, Kurzentrum und „Tor zum Osten“

Sumpfgebiete, Wiesen, Wälder, kleine Fließgewässer und unzählige Seen verleihen der Landschaft ihren märchenhaften Zauber. Am größten See Brandenburgs, dem Scharmützelsee, liegt die größte Kurtherme Brandenburgs, Bad Saarow. Als „Tor zum Osten“ wird Frankfurt an der Oder bezeichnet, das mit der größten Hallenkirche Norddeutschlands und dem ältesten mittelalterlichen Rathaus aufwarten kann.

Spreewald: das Venedig von Brandenburg

Einzigartig in Europa und weithin bekannt ist die Landschaft des Spreewaldes, eine kultivierte Flusslandschaft mit einem 970 Kilometer weiten Fließgewässernetz, über das sich, wie ein Dach, die Baumkronen beugen. Die Bewohner dieser südöstlich von Berlin gelegenen Region nutzen die beschilderten Wasserstraßen, um mit dem Kahn zur Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen zu fahren. Eine traditionelle Kahnfahrt durch das Wasserlabyrinth ist auch für Besucher lohnenswert. Der Spreewald ist seit 1991 Biosphärenreservat und unter den Schutz der UNESCO gestellt.

Niederlausitz: Camping- und Badelandschaft für Wasserfreunde

Wie der Spreewald gehört die südöstlichste Region des Landes zum Siedlungsgebiet der Sorben, deren Feste und Bräuche Besucher zu allen Jahreszeiten erleben können. Die Niederlausitz ist wegen ihrer zahlreichen großen Badeseen besonders bei Campingurlaubern beliebt. Eine besondere Attraktion der Region ist das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld – die einstmals weltgrößte Arbeitsmaschine sieht aus wie der liegende Eiffelturm und lädt zu geführten Rundgängen ein.

Dahme-Seengebiet: Für Berliner das „blaue Wunder“

Das Dahme-Seengebiet ist mit seinen weitverzweigten Seen und Wasserläufen und den kleinen alten Städten eines der Hauptausflugsziele der Berliner und hält mittlerweile ein reichhaltiges Sport- und Freizeitangebot bereit: Campen, Surfen, Baden, Paddeln, Wandern, Radfahren, Reiten – für alle diese Aktivitäten ist das Dahme-Seengebiet gut gerüstet.

Fläming: Drei-Burgenland und „hohe“ Berge im Süden

Im sonst eher flachen Brandenburger Land ist der 201 Meter hohe Hagelberg im Hohen Fläming eine der höchsten Erhebungen. Beliebte Ausflugsziele sind die mittelalterlichen Burgen Schloss Wiesenburg, Burg Eisenhardt in Belzig und die Burg Rabenstein sowie das Zisterzienserkloster Zinna. Bewegungsfreudige Familien finden auf dem rund 185 Kilometer langen, fein asphaltierten Fläming-Skate ideale Bedingungen für ausgedehnte Touren mit dem Rad oder auf Inlinern.

Zahlreiche Informationen und Auskünfte zu Ausflugszielen oder Unterkünften findet man auf der Website www.reiseland-brandenburg.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.