Lernen mit YouTube

22. Jan 2021

Daniela von Treuenfels
Lernen mit YouTube

Die Suche nach Inhalten im Netz ist eine Generationenfrage: Eltern nutzen Google, Kinder schlagen nach bei YouTube. Klicksafe erklärt, wo Schüler auf der Videoplattform Wissen finden, das für ihren Unterricht in der Schule relevant ist.

Jeden Monat gibt es mehr als 2 Milliarden angemeldete Nutzer auf YouTube. Außerdem werden täglich Videos mit einer Gesamtdauer von über einer Milliarde Stunden wiedergegeben und Milliarden Aufrufe generiert (Quelle: YouTube). Hier gibt es Musik-Videos, lustige Clips, Pornos, Propaganda oder Spielfilme – alles jeweils nur einen Click entfernt. Ein wenig Orientierung kann da nicht schaden, vor allem, wenn bestimmte Plattformen wenig vertraut sind.

Klicksafe weist den Weg zu empfehlenswerten Kanälen mit schulischen Inhalten, die Kindern und Jugendlichen die Untiefen der Mathematik näherbringen. Oder „Musstewissen Deutsch“, ein Kanal rund um das Fach Deutsch von der 8. Klasse bis zum Abitur. Viele Videos beziehen sich konkret auf Unterrichtshinhalte einer Jahrgangsstufe, sind also bestens geeignet zur Vor- und Nachbereitung, zur Wiederholung oder Klausurvorbereitung.

Daneben gibt es Youtuber, die sich der Vermittlung von wissenschaftlichen oder aktuellen Themen widmen. Hier empfiehlt Klicksafe neben der Bundeszentrale für politische Bildung die Elite der Influencer, die einen hohen Qualitätsanspruch und eine hohe Reichweite haben: Harald Lesch beispielsweise dürfte mit TerraX Menschen jeden Alters ein Begriff sein.

Zu den empfohlenen Kanälen mit kreativen und spielerischen Inhalten gehört „Sommers Weltliteratur To Go“: Der Dramaturg Michael Sommer spielt hier Werke der Weltliteratur mit Playmobilfiguren nach.

Klicken und entdecken: www.klicksafe.de/lernen-mit-youtube

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.