Seewanderung: Heiliger See

Norman Heise
Seewanderung: Heiliger See

Unweit vom Potsdamer Stadtzentrum liegt der Heilige See. Mit 4km Weg in rund 50min reiner Laufzeit ein eher kleiner See. Da es am Wegesrand einiges zu sehen gibt, dauert es ungefähr 90min.

Die Runde startet an der Gotischen Bibliothek und führt in einen Park. Von hier hat man den 1,3km langen und rund 300m breiten See vollständig im Blick. Der Weg am Westufer führt relativ nah am See entlang. In Ufernähe findet man im Park Häuser im holländischen Stil, eine Orangerie mit ägyptischem Portal und das Marmorpalais als einstiges Sommerschloss König Friedrich Wilhelms II. von Preußen.

Im Norden steht das Grüne Haus und mit Passieren dieses Hauses verlässt man den Park. An Liegewiesen entlang geht es zur Brücke über den Hasengraben, der den Heiligen See mit dem Jungfernsee verbindet.

Aber hier geht durch die „Berliner Vorstadt“ größtenteils ohne Sicht auf den See zurück zum Ausgangspunkt. Am Mühlenweg kann man nochmal in Richtung See abbiegen und den Blick über den See auf das Marmorpalais genießen.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/213961698?ref=wtd

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.