Depression bei Jugendlichen: Tipps und digitale Hilfen

Daniela von Treuenfels
Depression bei Jugendlichen: Tipps und digitale Hilfen

Auf der Plattform fideo.de gibt es Online-Austausch, einen Selbsttest und einen digitalen Notfallkoffer für Jugendliche.

Wie finde ich als junger Mensch heraus, ob ich eine Depression haben könnte? Was kann ich tun, wenn Freunde oder Freundinnen an Depression erkrankt sind? Wie können Eltern oder Lehrer betroffenen Jugendlichen mit Depression helfen? Antworten auf diese und viele andere Fragen zu Depression im Jugendalter gibt www.fideo.de (FIDEO steht für „Fighting Depression Online“).

Die Webseite des "Diskussionsforum Depression e.V." für Jugendliche ab 14 Jahren vermittelt Informationen zur Erkrankung Depression, wie Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Zugleich können sich Jugendliche und junge Erwachsene in einem Chat miteinander austauschen, von ihren Erfahrungen profitieren und sich gegenseitig unterstützen. Darüber hinaus findet sich auf www.fideo.de ein schneller Selbsttest und ein digitaler Notfallkoffer, der in schwierigen Zeiten Unterstützung bietet. Neben diesen Inhalten für Jugendliche gibt es auch einen Bereich, der sich speziell an Familienangehörige, Schulen oder Freunde richtet.

Die in Form einer Web-App Plattform www.fideo.de ist rund um die Uhr anonym zugänglich. Ein textbasierter Chat-Bot führt die Jugendlichen durch die Seite. In einem Selbsthilfe-Chat haben junge Betroffene die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen – sei es über ihre konkreten Erfahrungen mit der Erkrankung oder einfach nur über die Frage „Habe ich eine Depression?“. Das Selbsthilfeforum wird fachlich moderiert von einer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Sie bietet Schutz und meldet sich, wenn nötig, zu Wort.

Fideo.de ist ein Angebot des gemeinnützigen Vereins „Diskussionsforum Depression e.V.“. Er wurde von Menschen mit Depression zum Zweck der realen und digitalen Selbsthilfe gegründet. Die Mitglieder des Vereins sind oder waren selbst an Depression erkrankt oder sie sind fachliche Experten. Der Verein ist unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe organisiert.

fideo.de

Factsheet für Eltern downloads.fideo.de/factsheet_eltern.pdf

Weitere Anlaufstellen für betroffene Jugendliche und deren Angehörige:


• Stiftung Deutsche Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de

• Info-Telefon-Depression: 0800 3344533
• Suche nach Beratungsstellen, bundesweit: www.dajeb.de
• Nummer gegen Kummer: telefonisch unter 116 111
• Online-Beratung für Jugendliche: www.jugendnotmail.de
• Mailberatung in Krisen und bei Suizidgedanken: www.u25-deutschland.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.