Corona-Testpflicht nicht für geimpfte und genesene Kinder

24. Aug 2021

von Ruby Mattig-Krone
Corona-Testpflicht nicht für geimpfte und genesene Kinder

Geimpfte Schülerinnen und Schüler müssen nicht an Selbsttests in der Schule teilnehmen. Ein Nachweis muss vorgelegt werden.

Wie ist das geregelt? Die Qualitätsbeauftragte Ruby Mattig-Krone hatte in ihrem Mailpostfach dieses Anliegen:

Die Frage:

Gibt es Alternativen zur Selbsttestung in der Schule?

Müssen sich genesene Kinder, ebenfalls wie geimpfte Kinder, nicht mehr testen/testen lassen, wenn sie einen entsprechenden Nachweis der Genesung erbringen können?

Die Antwort:

Ja, alle Familien haben die Möglichkeit, einen Corona-Test in einem Testzentrum machen zu lassen. Der wird von den Schulen anerkannt.

Nein, genesene und geimpfte Schülerinnen und Schüler müssen sich nicht mehr selber in der Schule testen, wenn sie dies nachweisen können. Die Bestimmung dazu finden Sie sowohl in der Schul-Hygiene-Verordnung als auch im Handlungsrahmen auf Seite 8 unter Nummer 4.

Alle relevanten und aktuellen Dokumente zu schulischen Regelungen bezüglich der Corona-Pandemie finden Sie hier: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/.

Wie ist das geregelt?

Ruby Mattig-Krone beantwortet als unabhängige Qualitätsbeauftragte der Berliner Bildungsverwaltung Elternfragen. Wir veröffentlichen ausgewählte Beispiele zu aktuellen Themen oder allgemeinen Angelegenheiten.

Rubys Kontaktdaten finden Sie in unserer Übersicht.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ein Analyse-Tool, welches dazu genutzt werden kann, anonymisiert Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Wählen Sie bitte aus ob für Funktion der Website notwendige Cookies gesetzt werden bzw, ob Sie die Website unter Einbindung externer Komponenten nutzen.