Mit einer zauberhaften Erzählung über Toleranz und ein Zusammenleben ohne Vorurteile und Abschottung startet der Kinderfilm des Monats Januar ins neue Jahr. Der vielfach ausgezeichneten Animationsfilm „Ernest & Célestine" aus dem Jahr 2012 erzählt die Geschichte einer Freundschaft gegen alle Regeln.

Ernest & CélestineDenn ein Bär und eine Maus, so lernen es die jungen Mäuse, "das geht gar nicht". Dass es doch geht, beweist Célestine, als Ernest sie in einer Mülltonne findet. Es beginnt eine wunderbare Freundschaft. Ernest und Célestine helfen sich, necken sich und halten immer fester zusammen, je größer die Widerstände werden. Und die scheinen schier unüberwindbar. Denn die Bären leben über der Erde und die Mäuse darunter. Zwei streng getrennte Welten, in denen die jeweiligen Vorurteile und Feindbilder gepflegt werden.

Der handgezeichnete Trickfilm basiert auf der Bilderbuchreihe von Gabrielle Vincent und versucht auch visuell den zauberhaften Illustrationsstil der Buchvorlage einzufangen. Die Filmemacher Benjamin Renner, Stéphane Aubier und Vincent Patar haben aus den Büchern einen wunderbaren Animationsfilm geschaffen – poetisch und lustig und auf eine ganz und gar unaufdringliche Art lehrreich. Wie mit Wasserfarben gemalt und sehr weich wirken die Bilder. Die Hintergründe bleiben oft nur angedeutet, die Bilder und Szenen sind nicht bis ins letzte Detail ausgemalt. Mit nur wenigen Pinselstrichen erwecken die Filmemacher ihre Figuren zum Leben und erschaffen eine Welt, die voller fantastischer Details ist.

Ernest & Célestine hat zu Recht viele Preise gewonnen; unter anderem war der Film für den Oscar als bester Animationsfilm nominiert. Ein wahrer Kinderfilmschatz für alle Zuschauer ab 7 Jahre, der seine sozialkritische Botschaft herrlich unterhaltsam und voller zärtlicher Poesie vermittelt.

Ernest & Célestine

Frankreich, Belgien, Luxemburg 2012
Regie: Benjamin Renner, Vincent Patar, Stéphane Aubier
Trickfilm, 77 Minuten
FSK ab 6, empfohlen ab 7 Jahre, FBW Prädikat besonders wertvoll

Kinderfilm des Monats Januar 2016

Das Kinderkinobüro zeigt "Ernest & Célestine" als Kinderfilm des Monats in rund 20 Berliner Kinos. Wochenend-Termine gibt es in folgenden Kinos: Kino Kiste (Hellersdorf), Moviemento und Sputik (Kreuzberg), Union-Kino (Köpenick), Xenon (Schöneberg). Informationen und Voranmeldung unter Telefon 030-23 55 62-50 oder via Internet unter www.kinderkinobuero.de