Vom 11. bis 21. September findet das 19. internationale literaturfestival berlin (ilb) statt. Nach dem Publikumsauftakt „Berlin liest“ gestalten 200 Autoren aus 50 Ländern ein Programm zu unterschiedlichen Themen. Ein "Spotlight Norwegen" beleuchtet die skandinavische Kinder- und Jugendliteratur.

Immer im November: Neugierige Kinder stürmen den Hörsaal und lauschen den Vorlesungen der KinderUni Lichtenberg (KUL). Echte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bieten Weltwissen für Kinder im Grundschulalter.

Buch macht kluch. Und der Sonntag gehört den schönen Gedanken, dem vergnüglichen Austausch und dem kreativen Tun. Die Amerika Gedenkbilbliothek am Kreuzberger Blücherplatz hat dazu das passende Angebot für die ganze Familie.

Am 26. und 27. Januar dürfen sich 1-5 jährige an dem Familienwochenende „Das kann ich schon alleine!“ im FEZ nach Herzenslust kreativ, sportlich und musikalisch ausprobieren sowie zeigen, was sie schon alles können. 

Der JugendKulturService vermittelt günstige Konzertkarten für Kinder, Jugendliche und Familien. Insgesamt 126 Konzerte zu Preisen zwischen vier und 15 Euro stehen für diese Saison zur Auswahl.

Winterferien in Berlin! Eine Woche ausschlafen, entspannen und die Stadt erkunden. Es gibt eine Menge zu entdecken und vielfältige Angebote für alle Altersgruppen. Die Auswahl ist riesig, wir bieten einen kleinen Überblick:

Rockkonzerte für die Jüngsten (und deren Eltern): Fernab von der Steife bestuhlter Konzertsäle oder unästhetischen Hüpfburg-Kulissen, öffnen sich tagsüber die Türen angesagter Szene-Clubs, und die Familien genießen eine Konzertlänge lang echte musikalische Erlebnisse.

Einmal im Monat die volle Packung Wissen aus dem großen Hörsaal, abzuholen gegen eine kleine Gebühr im Charité Campus Virchow-Klinikum in Wedding: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind eingeladen an den Vorlesungen speziell für ihre Altersgruppe teilzunehmen.

An den Wochenenden vom 12. und 13. sowie 19. und 20. Januar heißt es im FEZ-Berlin FEZ MACHEN!. Geboten werden Abenteuer, Bildung, Spaß für die ganze Familie und zwar mit neuen Spielwelten, Sport und Bewegung, spannenden Geschichten im Kino, Theater und Kindermuseum und vielem mehr.

Rund 70 Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstitute und technologieorientierte Unternehmen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg öffnen am 15. Juni zwischen 17 und 24 Uhr ihre Türen zur "klügsten Nacht des Jahres". Viele Programmpunkte richten sich hierbei speziell an Kinder und Familien.

Das Konzerthaus Berlin bietet seit vielen Jahren ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Programm für Kinder,  Jugendliche und Familien. Geboten werden Familienkonzerte und -führungen sowie ein spezielles Juniorprogramm.

Auf www.gratis-in-berlin.de gibt es Tipps für kostenlose Erlebnisse in Berlin und Potsdam. Berliner und Touristen finden auf dem Mitmach-Portal Entdeckungen zu mehr als 20 Themen-Kategorien wie International, Sightseeing, Touren, Kino, Kinder, Theater oder Feuerwerk.

Kunst und Kultur um die Ecke – das ist familienfreundlich und bequem. Man trifft seine Nachbarn, lernt den Kiez kennen. Lokale Onlinemagazine haben Tipps, die nicht in der Zeitung stehen. Wir stellen einige von ihnen vor.

Lust auf einen Konzertbesuch mit der ganzen Familie? Wir empfehlen das Kammerorchester Unter den Linden mit seinen Familienkonzerten. Hier kommen die ganz Kleinen und auch Jugendliche auf ihre Kosten.

Mit dem Umweltkalender Berlin gibt es einen Veranstaltungskalender für Umwelt und Naturschutz. Hier findet man Ausflugstipps, Führungen, Tipps für den Kindergeburtstag, Workshops und viele weitere hilfreiche Informationen.