Ein Kinderbuch übers Büchermachen. Mit Thermo-Effekt und überraschenden Einsichten. Wer dieses Sachbuch für Kinder ab 8 Jahre in die Hand nimmt, der lässt es so schnell nicht wieder los. Bereits auf dem Umschlag taucht das erste Geheimnis auf.

Das geheime Leben der BücherUnter den warmen Fingern der Leserinnen und Leser werden nach wenigen Sekunden Illustrationen sichtbar, die gerade noch unter einer wärmeempfindlichen Speziallackierung verborgen waren. Diese ungewöhnliche Eigenschaft entlockt den (jungen) Lesern wahlweise ein "huch" oder ein "hä?". Kinder bleiben an diesem Cover jedenfalls überdurchschnittlich lange hängen, bevor sie in ein Fachbuch eintauchen, das so gar nicht nach Fachbuch aussieht.

Das komplexe Thema wird über sieben kleine Geschichten vermittelt. Fachwissen ergibt sich eher nebenbei und an Beweisen mangelt nicht: Der Buchbinder ruht nicht eher, als bis er ein Fenster im Buchrücken mit Blick auf die Fadenheftung ausgetüftelt hat. Und die Herstellerin fachsimpelt nicht nur über verschiedene Papiere, sie zeigt mit einem Papierwechsel in ihrem Kapitel, wovon sie gerade spricht. Es sind diese liebevollen Details, die das Buch auszeichnen.

Die drei „Buchmacher“ sind nicht von ungefähr Grafik-Designer, Werbetexterin und Illustrator. Sie können sich in ihre Figuren hineindenken. Alle drei hat es gereizt, ein typisches Erwachsenenthema ihren und anderen Kindern nahe zu bringen. Zwei Jahre haben sie an ihrem Buch gearbeitet.

Das geheime Leben der Bücher
vor dem Erscheinen
Ron Heussen, Anne Mikus und Farid Rivas Michel
Verlag Hermann Schmidt Mainz (2010)
96 Seiten, € 29,80
ab 8 Jahre
portofrei bestellen bei buecher.de

{metatitle:Das geheime Leben der Bücher Sachbuch für Kinder}