Unser Newsletter mit den Themen dieser Tage - warum es wichtig ist, sich jetzt für schöne, gute und großzügige Schulen einzusetzen - und allem was sonst gerade ansteht. Sowie wie immer die Neuigkeiten in Kürze.

Zunächst: die schöne Schule gibt's auch ohne euer Zutun. Vielleicht nicht schnell genug, aber sie kommt. In einigen Jahren schon werden aus verfallenen Hütten wieder ansehnliche Gebäude geworden sein. Ein Teil der Neubauten wird fertig sein. Weil das Land Berlin Milliarden in die Hand nimmt und saniert und baut was das Zeug hält. Wir werden unsere Freude haben.

Aber.

"Mischen Sie sich ein!", sagt Stefanie Remlinger in ihrem Gastbeitrag für berlin-familie. Die Abgeordnete, seit 2011 Mitglied der Grünen Fraktion, betont beispielsweise, dass die Neubauschulen ohne eigene Küche geplant werden. Wer in den vergangenen Jahren über Warmhaltezeiten bei angeliefertem Schulessen diskutiert hat, dürfte diesen Standard als mangelhaft empfinden. Keine Küchenchefin als Ernährungsexpertin, kein Platz zum Mitmachen und Lernen, kein Ort für eine Schülerfirma. Wie kurzsichtig. Ohne eigene Küche wird es auch weiter nicht möglich sein, bei Veranstaltungen Brezeln aufzubacken oder eine Suppe anzubieten.

Welche Veranstaltungen eigentlich? "Sozialräumliche Öffnung" heißt das pädagogische, sozialpolitische und städtebauliche Konzept. Ziel dabei ist die "Schule für den Kiez". Das Haus soll also eine Nutzung zulassen, die den Auftrag der Schule unterstützt, die Möglichkeiten erweitert und zugleich der Stadtgesellschaft Räumlichkeiten bietet. Das gibt es nicht einfach so, sondern alle Interessierten müssen das dem Land und dem Bezirk aus den Rippen leiern. Mit Ideen, klugen Konzepten - und, wir sind schließlich in Berlin, mit Vehemenz.

Der Zeitpunkt dafür ist: Jetzt. Stefanie Remlinger spricht von einem "historisch einmaligen Fenster": In Berlin sollen rund 80 neue Schulen gebaut werden - mit einer Lebensdauer von jeweils 100 Jahren. "Sie werden das Gesicht vieler Stadtteile prägen. Ein Neustart für mehr Qualität im Schulbau kann nur gelingen, wenn er von den Schulen und Nachbarschaften in den Kiezen gewünscht und gefordert wird."

Wenn eine Haushaltspolitikerin euch sagt "Stellt Forderungen!" - dann müsst ihr loslaufen. Im Leitfaden "Partizipation im Schulbau", den ich hier vorstelle, findet ihr ganz hinten die Kontaktdaten von Herrmann Budde, dem Vorsitzenden des Landesbeirats Schulbau, und von Andreas Bossmann, in der Bildungsverwaltung zuständig für den Bereich Partizipation. Wenn ihr Fragen oder Ideen habt: Sprecht sie an.

Und

nun zu den leichten Dingen des Lebens: die Sommerferien stehen vor der Tür und ich habe alles aufgesammelt was euch hilft, einfach und schnell einen Plan für den Tag, die Woche oder die ganzen Ferien zu machen. Hier entlang: berlin-familie.de/sommerferien

sommerbad am insulaner

Oder

freut euch auf die vielen Veranstaltungen, die gerade in den nächsten Tagen die Stadt zur Bühne und zum Fest machen. Hier in der Kurzstrecke:

 

Aktuell

Festprogramm 50 Jahre Grips Theater

Bücher unter Bäumen im FEZ

Fete de la Musique

Förderpreis Verein(t) für gute Schule

Infos zum kostenlosen Schülerticket

Lange Nacht der Wissenschaften

Vorlesungen zur Datennutzung im Internet

 

Neu bei uns

Mundraub.org: Deine Stadt ist essbar!

Kinder- und Jugendtheater: Nominierte für den Ikarus 2019

Kurse der Hacker School in Berlin

Schulbau für Generationen - mischt euch ein!

Schulbau in Berlin: eine Aufgabe für die Stadtgesellschaft

Auslandsaufenthalte für Auszubildende

Schule in Berlin: Leitfaden für Zugewanderte

Jugendberufsagentur Berlin

Familienbüro der Humboldt-Universität

Regenbogenportal des Bundesfamilienministeriums

Familienpass Brandenburg

Unterwegs mit Schiff und Boot auf Brandenburgs Gewässern

Podcast für Eltern: Game of Phones

 

Unser Newsletter

erscheint alle ein bis zwei Monate. Wer nichts verpassen will, abonniert das gute Stück einfach über den Anmeldebutton unserer Webseite.

Buchtipps von Natascha

gibt es immer Freitags bei uns, gesammelt hier: berlin-familie.de/nataschas-buchtipps

Aus dem Bundestag:

unsere Rubrik für alles, was der Reichstag und die umliegenden Katakomben zum Thema Familie, Schule und frühkindliche Bildung in die Welt tragen: berlin-familie.de/aus-dem-bundestag

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.