Erst kürzlich hat sich das Land Berlin entschlossen, dem Fach Politik in Zukunft mehr Bedeutung beizumessen. Wie richtig es war, dem dringenden Wunsch des Landesschülerausschusses nachzukommen, zeigt eine gerade veröffentlichte Studie der Uni Bielefeld. Im Vergleich mit anderen Bundesländern schneidet Berlin schlecht ab.

Ranking Sek I nicht gym webDie Bielefelder Sozialwissenschaftler Reinhold Hedtke und Mahir Gökbudak haben die Bedeutung des Leitfachs für die politische Bildung in allen 16 Bundesländern an Gymnasien und nicht-gymnasialen Schulformen in der Sekundarstufe I anhand von Stundentafeln verglichen. „Gerade an Gymnasien sehen wir extreme Unterschiede“, sagt Hedtke. Hessen und Schleswig-Holstein bilden die Spitzengruppe im Ranking, sehen also im Vergleich viel Lernzeit für politische Bildung vor. Den Gegensatz bilden Bayern und Thüringen mit sehr wenigen Stundenanteilen für das Leitfach. Die Unterschiede bei nicht-gymnasialen Schulformen sind laut der Bielefelder Studie geringer.

Für das Gesamtranking verglichen die Forscher alle Schulformen in allen Bundesländern. Hier bilden Hessen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein die Spitzengruppe. Nach einer Gruppe der „ambitionierten“ Länder Brandenburg, Niedersachsen und Bremen folgt das Mittelfeld mit Baden-Württemberg und dem Saarland. Unterdurchschnittlich schneiden Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt ab. In Bayern, Thüringen und Berlin steht politische Bildung in der Sekundarstufe I am seltensten auf dem Stundenplan.

„Unterscheidet man nach alten und neuen Bundesländern, fällt auf, dass kein ostdeutsches Bundesland in der Spitzengruppe vertreten ist. Unter den sieben Ländern, die vergleichsweise spät mit dem Politikunterricht beginnen, sind die ostdeutschen mit drei Ländern überproportional stark vertreten“, heißt es in der Studie.

Geplant sind weitere Rankings für 2018 und 2019. Hier wird das Land Berlin besser abschneiden, das Fach Politik wird aufgewertet und im Zeugnis ausgewiesen. Mehr dazu hier: www.berlin.de

Ranking politische Bildung 2017

Universität Bielefeld pub.uni-bielefeld.de