Rat und Unterstützung erhalten Berliner Eltern bei zahlreichen Erziehungs- und Familienberatungsstellen in der Stadt. Diese Beratungsstellen bieten psychologische, pädagogische und ggf. therapeutische Leistungen an. Je nach Fragestellung und Problemlage reicht das Angebot vom Informationsgespräch über das intensive Beratungsgespräch, die diagnostische Abklärung bis zur Psychotherapie.

Die Erziehungs- und Familienberatungsstellen helfen unbürokratisch und sind kostenfrei, unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch auch anonym. Mütter oder Väter finden hier Beratung, Information oder Hilfe zu folgenden Themenbereichen:

  • Erziehung oder Partnerschaft
  • Konflikte in der Familie
  • Trennung und Scheidung
  • Sorgen um Kinder oder Familie
  • Probleme in der Schule

In den Beratungsstellen arbeiten verschiedene Berufsgruppen wie Psychologen, Pädagogen, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, Ärzte und Verwaltungskräfte.

Landesarbeitsgemeinschaft der Berliner Erziehungs- und Familienberatungsstellen

Über die Homepage der Landesarbeitsgemeinschaft der Berliner Erziehungs- und Familienberatungsstellen in freier und öffentlicher Trägerschaft findet man eine geeignete Beratungsstelle in Wohnortnähe: www.efb-berlin.de

{metatitle:Erziehungsberatung Familienberatung Konflikberatung Hilfe Unterstützung | berlin-familie.de}